Aufruf an die Celler Unternehmen


 

Vor kurzen berichtete ich über das geplante Internetcafe als Kommunikationsstelle für Celler und Flüchtlinge.

Die Motivation der Umsetzung ist gegeben. Leider fehlt es nun aus verschiedenen Gründen an den Räumlichkeiten.

Ich kann nicht glauben, dass es keine Fläche in der Innenstadt  Celle für das geplante Projekt gibt.
Vielleicht ist auf diesem Wege doch noch möglich eine innenstadtnahe Fläche zu finden. Die Ansprechpartner signalisierten, dass eine Mietzahlung verhandelbar ist.

Frau Preine ist die Koordinatorin für die Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis Celle und die Ansprechpartnerin für das geplante Internetcafe.
Haus der Diakonie; Fritzenwiese 7,29221 Celle
Telefon: +49 5141 90903-83
Damals berichtete CELLE HEUTE über Frau Preine .

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme sowie Ideen zur Weiterentwicklung.

 


Über CellerPinnwand

Celle ist schön und hat es verdient unterstützt zu werden. Ziel ist eine Stärkung des Celler Handels und eine Belebung der Innenstadt durch z.B. Reduzierung des Leerstandes

Kommentar verfassen