Dankbar für das vergangene Jahr und….


Jawoll, ich bin so dankbar für das vergangene Jahr. Und ich bin total gespannt wie das Neue Jahr 2020 sich entwickelt.

Ich bin begeistert wie toll unser Celler Weihnachtsmarkt war. Wirklich, die Organisatoren haben sich echt ins Zeug gelegt. Natürlich gibt es immer viele Meinungen.
Zitat:“… sehr zufrieden mit dem Verlauf sowie den Besucherzahlen des Weihnachtsmarktes. “ von Klaus Lohmann zum Weihnachtsmarkt mit Winterzauber am Schloss 2019 . https://celler-presse.de/2019/12/29/klaus-lohmann-zum-weihnachtsmarkt-mit-winterzauber-am-schloss-2019/

Das freut mich persönlich sehr. Ich denke und hoffe der Knoten ist geplatzt. Und die Sachlichkeit tritt in den Vordergrund ! Das wird ein brilliantes Jahr 2020 !

Was gibt es noch?

Ich nehme mir das Recht der Meinungsfreiheit heraus. Hier gibt es sicher Personen welche das , naja sage ich mal „lächerlich“ finden. Das ist nicht schlimm. Meine Hoffnung ist , daß durch die Beiträge die Verantwortlichen zumindestens über die Themen nachdenken.

Wie ich die Freiheit der Gedanken nutze.Gibt es Unternehmen die ihr Geld hiermit verdienen. Zu recht, denn hier steht der Journalismus im Vordergrund. Fakten werden geprüft, Meinungen professionell eingeholt und es passieren nahezu keine Fehler der Grammatik oder Rechtschreibung in den Texten. Das kostet Zeit, Personal, Druck oder das Einstellen in das Internet-alles Service der gezahlt werden sollte.

Ich betone nochmal ausdrücklich: Hier ist meine persönliche Meinung in den Beiträgen.Und ich verdiene kein Geld mit diesen Texten. Ich verrfasse meine eigene Meinung oder Wahrnehmung.

Im Internet wurde von einer Zeitung meine Webseite benannt. Der Grund war , daß ich mich mit dem Einzelhandel auseinander setze. Daraufhin wurden verschiedene Vereine und Initiativen , um ihre Meinung gebeten. Und was soll ich sagen. Die Befragten waren sich einig, daß eine gemeinsame Verfolgung der Ziele auf jedenfall positiv zu verzeichnen ist. In Celle ist die Welt in bester Ordnung. Es kann nur besser werden.

Was mich bewegt…

ist weiter die Baustelle am Nordwall.

Die Bauarbeiter sind fleißig und geben alles. Vor den betreffenden Geschäften sieht es aus wie in einer Sandkiste. Ich hoffe, daß die Kunden sich nicht abhalten lassen trotzdem ihre Lieblingsgeschäfte zu besuchen. Von der Blumlage aus sind Hinweisschilder an den Absperrgittern angebracht ,von den Geschäft C & A sowie Saturn. Die Besucher sollen wissen, daß diese erreichbar sind. Ich will nicht kleinlich sein, aber es gibt ein Reisebüro, sowie benachbarte Geschäfte von C & A (http://www.balke-michels.eu/sites/kontakt.html ). Auch diese wären über einen Hinweis sicher dankbar gewesen. (Das ist nur eine Vermutung. Und soll nicht für Unmut sorgen. Das ist eine Feststellung.)

Der Verein Kunst und Bühne https://kunstundbuehne.de/ ist hier ebenfalls ansässig. In gemütlicher Atmosphäre werden hier regelmäßig kulturelle Veranstaltungen organisiert. Dieser noch junge Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht die Celler Innenstadt zu beleben.

Hoffnung auf ein tolles 2020

Celle blickt auf ein frisches Jahr 2020.
ALLES gewollte ist möglich.
Jeder sollte seine Ziele mit Motivation angehen.
Gemeinsam geht es oft einfacher.

„In diesem Sinne wünsche ich von ganzen Herzen tolle 20er Jahre . „



Über CellerPinnwand

Celle ist schön und hat es verdient unterstützt zu werden. Ziel ist eine Stärkung des Celler Handels und eine Belebung der Innenstadt durch z.B. Reduzierung des Leerstandes